| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erkrather Klub wirbt fürs Sportabzeichen

Erkrath. Im September können Interessierte auf der Toni-Turek-Anlage die Prüfungen absolvieren.

Die Teilnehmerzahlen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens sind in den vergangenen Jahren drastisch zurückgegangen. Der Sportabzeichen-Treff Erkrath-Hochdahl bietet ab September wöchentlich die Möglichkeit, das Sportabzeichen in vier verschiedenen Kategorien abzulegen und hofft, in diesem Jahr wieder mehr Aktive begrüßen zu dürfen. Interessierte können das Abzeichen in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination machen.

"Früher hatten wir bis zu 100 Teilnehmern, im vergangenen Jahr waren es leider nur noch 40 bis 50", sagt Wolfgang Weitermann. Den Hauptgrund für den Rückgang sieht Weitermann in der Einführung der Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold im Jahr 2013. "Ältere Sportler, die früher immer Gold bekommen haben, erreichen nach den neuen Anforderungen nur noch Bronze und kommen erst gar nicht mehr zu uns." Zur Erklärung: Bis 2013 wurden die Abzeichen nach Anzahl der erreichten Sportabzeichen-Verleihungen vergeben, seitdem müssen die Teilnehmer Jahr für Jahr in ihren Altersklassen bestimmte Leistungen erbringen.

Die Bronze-Mindestleistungen sind so angesetzt, dass sie von jedem gesunden Menschen mit grundlegender Fitness geschafft werden können, wohingegen die Gold-Anforderungen nur von relativ gut trainierten Interessenten erreicht werden. "Davon sollte sich niemand abschrecken lassen", sagt Weitermann und ergänzt: "Es geht darum, ein bisschen sportlich zu bleiben. Jeder kann vorbeikommen und schauen, wie fit er ist."

Besonders freuen sich Weitermann und seine ehrenamtlichen Kollegen über Familien, die gemeinsam teilnehmen. "Es ist schön, wenn der Enkel zum Beispiel seinen Opa mitnimmt", sagt er und berichtet: "Letztes Jahr waren drei Familien bei uns." Wer Lust bekommen hat, kann ab dem 4. September, immer montags ab 18 Uhr, auf der Toni-Turek-Anlage in Erkrath das Deutsche Sportabzeichen ablegen.

(law)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erkrather Klub wirbt fürs Sportabzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.