| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna II feiert klaren Sieg gegen Tabellenletzten

Mettmann. Fortunas Zweitvertretung wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Gegen den Tabellenletzten FC Wegberg-Beeck siegte das Team von Trainer Taskin Aksoy im Nachholspiel gestern klar mit 4:1. Es war der höchste Saisonsieg. Die Zwote steht somit auf Platz fünf der Fußball-Regionalliga West.

Der Rollenverteilung entsprechend übernahm Fortuna direkt die Spielkontrolle. Wegberg versuchte, mit robuster Zweikampfführung und intensiver Laufarbeit dagegenzuhalten. Das gelang aber nur bis zur Führung der Hausherren. Und die war für den Torschützen etwas besonderes. Lukas Hombach hatte zuletzt am 4. Oktober 2014 getroffen - bis gestern. Eine Flanke von Christian Weber verarbeitete der 22-Jährige klasse und schloss eiskalt ab. Und um zu unterstreichen, dass die Durststrecke beendet ist, legte Hombach kurz später nach einer Flanke von Rafael Garcia zum 2:0 per sehenswertem Flugkopfball nach. Dass der Letzte sich davon nicht mehr erholen würde, belegte der katastrophale Fehlpass im eigenen Strafraum auf Kemal Rüzgar, der noch vor der Halbzeit dankend das 3:0 besorgte.

Im zweiten Durchgang erhöhte Marvin Ajani per Kopf nach einer Flanke von Garcia. Fortuna nahm etwas das Tempo heraus, mehr als der Anschluss gelang dem harmlosen Letzten aber nicht mehr.

Fortuna erwartet am Sonntag nun ein anderes Extrem. Nach dem Duell mit dem Letzten geht es zum Spitzenreiter SF Lotte (14 Uhr).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortuna II feiert klaren Sieg gegen Tabellenletzten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.