| 00.00 Uhr

Handball
Frauen-Handball: Unitas peilt den Vizetitel an

Mettmann. Niederbergischer HC - SG Unitas Haan/Hildener AT (Frauen). (K.M.) Nach den Osterferien steigen auch die Verbandsliga-Handballerinnen der Unitas wieder ins Meisterschaftsgeschehen ein. "Bis zum Saisonschluss haben wir noch drei Partien vor uns. Die wollen wir gewinnen, um als Vizemeister erfolgreich das Spieljahr zu beenden", erklärt Haiko Stropp. Für den scheidenden Trainer wäre das ein feiner Abschluss.

In der Begegnung, die heute um 17.45 Uhr beginnt, wäre alles andere als ein Sieg der Unitas eine große Überraschung. Die bereits als Absteiger feststehenden Niederbergischen dürften für die Haanerinnen keine Hürde darstellen. "Sicherlich gehen wir als klarer Favorit in die Begegnung. Wir werden aber nicht den Fehler begehen, die Gastgeber zu unterschätzen. Sie können unbeschwert aufspielen und werden alles versuchen, sich vernünftig aus der Verbandsliga zu verabschieden", sagt der Unitas-Coach. Personell kann Stropp in Velbert aus dem Vollen schöpfen. "Bei den letzten Trainingseinheiten war zu bemerken, dass meine Mädels mit Ehrgeiz in die letzten Spiele gehen", berichtet er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Frauen-Handball: Unitas peilt den Vizetitel an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.