| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gold und Silber für Jacobs

Hilden. Der Hildener trumpfte bei den Nordrhein-Meisterschaften auf.

Eine goldene und eine silberne Medaille brachte Leichtathlet Maximilian Jacobs von den Nordrhein-Meisterschaften der Jugend U16 in Ratingen (14. Juni) mit nach Hause. Der Hildener Schüler, der für den Turnerbund Hassels startet, wurde im Speerwurf mit einer Weite von 46,63 Metern überlegener Nordrheinmeister der Schüler M14. Im Diskuswurf holte sich der 14-Jährige mit 39,50 Metern den Vizemeistertitel.

Im Speerwurf hielt Jacobs am Sonntagmorgen seine überragende Serie. In dieser Saison bleibt der 14-Jährige im Speerwurf weiter unbesiegt. In Ratingen distanzierte Jacobs den Zweitplatzierten, Thorben Könemund aus Remscheid (40,27 m), um fast sechseinhalb Meter. Der Nordrheinmeister-Titel ist für den jungen Werfer der größtmögliche Erfolg in seiner Altersklasse. Erst ab 15 Jahren gibt es darüber hinaus Westdeutsche und Deutsche Meisterschaften für die Nachwuchs-Leichtathleten.

Dabei zeigte sich der Schüler, der die Bettine-von-Arnim-Gesamtschule in Langenfeld besucht, wie schon in der bisherigen Saison unglaublich konstant. Seine ersten fünf Versuche flogen allesamt über 43 Meter weit (44,45 m, 43,74 m, 44,62 m, 46,63 m und 44,05 m). Dabei verfehlte Jacobs seine persönliche Bestweite von 46,86 Metern nur knapp. Die hatte er eine Woche vor den Nordrhein-Meisterschaften bei seinem Sieg bei den Ruhr Games in Bottrop geholt, als er mit dieser Weite den Sieg in der Konkurrenz der 15-Jährigen - also einen Jahrgang höher - geholt hatte.

Im Diskuswurf sicherte sich Maximilian Jacobs seine zweite Medaille, allerdings die silberne. Während er nach dem Vorkampf noch mit 38,95 Metern in Führung gelegen hatte, feierte er nach 39,50 Metern im fünften Versuch den Vizemeistertitel. Auch hier zeichnete sich der Athlet des TB Hassels im gesamten Wettkampf wieder durch enorme Konstanz seiner Würfe aus. Sein schlechtester Versuch landete bei starken 36,35 Metern, was immer noch den zweiten Platz bedeutet hätte. Den Sieg mit der Scheibe holte sich knapp Tim Ediger vom Wuppertaler SV mit 40,40 Metern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gold und Silber für Jacobs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.