| 00.00 Uhr

Lokalsport
Haaner Athleten sind im Finale dabei

Haan. Der Vorrunden-Vierte ist als Gastgeber des Appenrodt-Pokals fest gesetzt.

Elf junge Leichtathleten des Haaner TV im Alter von neun bis elf Jahren stellten sich in Ratingen der Konkurrenz bei der Vorrunde des Jochen-Appenrodt-Pokals. Insgesamt neun Teams aus Wuppertal, Leverkusen, Solingen, Ratingen, Langenfeld und Haan starteten in den vielfältigen Disziplinen der Kinder-Leichtathletik. Im Stabweitsprung, Hochweitsprung, Hindernis-Sprint, Tennisring-Weitwurf und im Stadioncross ging es darum, möglichst viele Punkte fürs Team sammeln. Die Siegermannschaft qualifizierte sich gleichzeitig für die Endrunde der Besten aus dem Gebiet Nordrhein. Das Finale dort ist am 16. September 2017 in Haan auf dem Sportplatz Hochdahler Straße zu Hause, weil Haan das Finale im vergangenen Jahr völlig überraschend zu seinen Gunsten entschieden hatte.

Der Vorrundensieg 2017 ging jetzt an das erste Team aus Leverkusen - knapp vor Ratingen I. Beide Mannschaften wird der Haaner TV im September an der Hochdahler Straße zum großen Landesfinale empfangen. Die Haaner Leichtathleten platzierten sich achtbar auf Rang vier und freuen sich nun darauf, im Laufe der Sommersaison an den technischen Feinheiten zu arbeiten. Im September darf der Haaner TV dann als Ausrichter ebenfalls ein Team stellen, obwohl er die Qualifikation sportlich verpasst hat.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Haaner Athleten sind im Finale dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.