| 00.00 Uhr

Triathlon
HAT-Triathleten erreichen zum Auftakt Platz zwei

Hilden. Oke Jensen ist Sieger in seiner Altersklasse.

Die Triathleten der Hildener AT fanden gut in die Saison. Beim 26. Hagener Sparda-Bank-Triathlon gingen Volker Siepe, Neuzugang Thorsten Quellmalz, Mark Geilenberg und Ulli Barthelmes in der Oberliga an den Start. 1000 Meter Schwimmen, 42 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen standen für die Sportler auf dem Wettkampf-Plan.

Für HAT-Kapitän Siepe war die Radstrecke mit dem viermaligen Anstieg zur Hohensyburg genau die richtige Herausforderung in seiner Paradedisziplin. Doch auch Quellmaß und Geilenberg schlugen sich tapfer und machten einige Plätze gut. Den flachen Zehn-Kilometer-Lauf entlang des Hengsteysees nutzte Quellmaß zur Aufholjagd. Mit nur 30 Sekunden Rückstand auf den Sieger querte er kurz hinter dem Fünften Siepe als Sechster die Ziellinie. Geilenberg, der beim Laufen nicht den Anschluss halten konnte, landete auf dem 17. Platz und Barthelmes belegte Rang 47. In der Gesamtwertung holte das Hildener Team damit den zweiten Platz. Und der ist eine gute Basis für den nächsten Wettkampf in Kamen.

In der Verbandsliga kam die Zweite mit Jürgen Zippert (24. Platz), Christian Kadach (34.), Klaus Möllenhoff (36.) und Marco Döpper (66.) im Mittelfeld auf Rang zwölf. Als Einzelstarter freute sich Oke Jensen über den Sieg in seiner Altersklasse.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: HAT-Triathleten erreichen zum Auftakt Platz zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.