| 00.00 Uhr

Tennis
Hildener Damenteam feiert ersten Sieg in der Tennis-Niederrheinliga

Hilden. Nach den Niederlagen beim TC Sportpark Moers-Asberg und gegen den TC Blau-Weiß Bocholt brauchte die Damenmannschaft des TC Stadtwald Hilden in der Tennis-Niederrheinliga unbedingt einen Sieg beim SV Bayer Wuppertal. Der Auftakt war vielversprechend, denn Daevenia Achong fertigte ihre Gegnerin Alina Günther mit 6:1 und 6:1 ab. Anschließend besiegte Karina Busch mit 6:3 und 7:6 die Wuppertalerin Kia Pirberg. Mehr Spannung kam im Duell zwischen Anna-Lena Linden, die in der Deutschen Rangliste an Position 103 steht, und Kimberly van Rijn (DTB B/A 112) auf. Am Ende setzte sich die Hildenerin mit 11:9 im Matchtiebreak durch - an den ersten beiden Spieltagen hatte sie ihr Einzel noch jeweils im Matchtiebreak verloren.

In der zweiten Einzelrunde feierte Inga Hildesheim einen schnellen 6:0-, 6:0-Erfolg über Carina Deuß, die früher ebenfalls für den TC Stadtwald spielte. Julia Rennert (DTB 165) verlor gegen die starke Ana-Lena Toto (DTB 106) den ersten Satz mit 4:6, holte dann aber mit kraftvollem Spiel den zweiten Durchgang mit 6:1. Im Matchtiebreak setzte sich die 15-Jährige 10:4 durch. Dadurch führte das Stadtwald-Team bereits mit 5:0 und konnte deshalb auch die 2:6, 4:6-Niederlage von Spitzenkraft Lina Hohnhold (DTB 83) gegen Romana Janshen (DTB B/A 123) verkraften. Im Doppel siegten danach Linden/Hildesheim und Rennert/Busch klar in zwei Sätzen, während das Duo Hohnhold/Achong im Matchtiebreak mit 15:17 unterlag.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Hildener Damenteam feiert ersten Sieg in der Tennis-Niederrheinliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.