| 00.00 Uhr

Hockey
Hockey: Frauen-Team startet mit einem Sieg

Mettmann. Auf eigener Anlage besiegen die Mettmannerinnen den Düsseldorf SC mit 2:1. Die Herrenmannschaft hingegen zieht nach 1:5-Rückstand und fulminanter Aufholjagd mit 4:5 den Kürzeren.

Mettmanner THC - Rheydter SV 4:5 (1:3). (K.M.) Gegen den selbst ernannten Aufstiegsfavoriten Rheydt gab es für die Mettmanner in der 1. Hockey-Verbandsliga die erwartete Niederlage. Zunächst sah es danach aus, dass die Rheydter ihrer Favoritenrolle souverän gerecht werden. Bis zur 47. Minute führten sie mit 5:1 gegen die zunächst völlig überforderten Gastgeber. Doch die Mannschaft von Spielertrainer Florian Fey zeigte kämpferische Qualitäten und fand plötzlich zu ihrer spielerischen Linie. Es sollte daher nicht bei dem einen Treffer von Christian Schmidt aus der ersten Halbzeit bleiben.

Tim Clausen verkürzte mit zwei Treffern auf 3:5. Die Partie schien vor einer Wende, als Markus Bartusch drei Minuten vor dem Abpfiff gar auf 4:5 verkürzte. Mit viel Routine brachten die Gäste die Führung aber über die Zeit. Trotz der Niederlage war Florian Fey nicht unzufrieden. "Aufgrund unserer starken Vorstellung im zweiten Durchgang kann ich damit leben." Der Spielertrainer muss sich jedoch Sorgen um den weiteren Saisonverlauf machen. Da Torjäger Leon Wischerath und Ketil Krabbe Mettmann auf längere Zeit verlassen, fehlen ihm bald zwei wichtige Leistungsträger. Es bleibt abzuwarten, ob die Abteilungsleitung des MTHC versucht, die Lücken durch Neuzugänge zu schließen. Dem jungen Team und dem ehrgeizigen Coach Florian Fey wäre es zu wünschen.

Mettmanner THC: Neumann, Arnold - Krabbe, Moritz, Fey, Bartusch (1), Goetzke, St. Schmidt, Gutt, Clausen (2), C. Schmidt (1), Klammer, Reusch, Bartmann, Blome, Böhm.

Mettmanner THC - Düsseldorfer SC 99 (Frauen) 2:1 (2:0). (K.M.) Das ebenfalls in der 1. Hockey Verbandsliga spielende Frauen-Team startete mit einem Sieg in die Saison. "Das war der von mir in Aussicht gestellte Dreier zum Auftakt", gab sich der neue Trainer Patrick Kemper selbstbewusst. Die Mannschaft habe das taktische Konzept mit einer kompakten Defensive und schnellem Umschaltspiel gut umgesetzt, fügte er hinzu. Bereits nach acht Minuten sorgte Caro Pierre nach feiner Einzelaktion für die 1:0Führung. In der Folge setzten die Mettmannerinnen erfrischende Akzente in der Offensive. Die einmal mehr überzeugende Caro Pierre brachte Sonja Ritter in Schussposition und die markierte das 2:0. Fast im Gegenzug fiel der Anschlusstreffer. Im zweiten Durchgang konnte der DSC die Begegnung offener gestalten und erspielte sich einige Chancen, die aber die aufmerksame MTHC-Torhüterin Nel von Vegesack vereitelte.

Bereits am Mittwoch (20.30 Uhr, Auf dem Pfennig) erwarten die Mettmannerinnen die Zweitvertretung des DSD zum Nachholspiel.

MTHC: Vegesack -Froese, Münchmeyer, Krämer, Staab, Fittler, Lischke, Meier, Sprothen, Steffens, Pierre (1), Ritter (1), Vauteck, Bastigkeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: Hockey: Frauen-Team startet mit einem Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.