| 00.00 Uhr

Hockey
Hockey: Mettmanner feiern einen Kantersieg über Gladbach

Mettmann. Mettmanner THC -Gladbacher HTC II 13:6 (4:3). "Das hat heute richtig Spaß gemacht", brachte es Florian Fey nach dem klaren Erfolg auf den Punkt. Der Spielertrainer war an dem Sieg wesentlich beteiligt, denn er lieferte eine tolle Vorstellung und riss sein Team förmlich mit. In Glanzform präsentierte sich auch Tim Clausen, dem vier Treffer gelangen. Von Klaus Müller

Dabei sahen vor dem Anpfiff die Vorzeichen nicht unbedingt gut aus für den Mettmanner Hockey-Verbandsligisten. Denn Florian Fey musste mit Sven Goetzke, Heiko Bormann, Max Schröder und Niklas Klammer aus verschiedenen Gründen gleich auf vier Stammspieler verzichten. Erstmals kam deshalb Kai Wagner aus dem Talentschuppen des MTHC zum Einsatz. Tim Clausen sorgte nach 13 Minuten für die 1:0-Führung der Gastgeber. Fabian Schumann und Routinier Frank Begander erhöhten auf 3:0. Nachdem die Gladbacher auf 1:3 verkürzt hatten, war Florian Fey zum 4:1 erfolgreich. Konzentrationsmängel im Abwehrverhalten nutzte der Gladbacher HTC zum Anschlusstreffer.

Im zweiten Durchgang dominierten die Mettmanner die Begegnung nach Belieben. Sie zogen bis zur 45. Minute auf 9:4 davon, als Christian Schmidt nach toller Vorarbeit von Florian Fey die Kugel im Netz unterbrachte. Bei seinem Debüt im Verbandsliga-Team traf Kai Wagner zum 10:4. Nachdem die Gladbacher durch zwei Ecken auf 6:10 herankamen, erzielten in der Schlussoffensive der stark spielende Philipp Gutt, Fabian Schumann und Tim Clausen die weiteren Treffer zum vielumjubelten 13:6-Sieg der Mettmanner.

MTHC: Arnold/Neumann - Clausen (4), Fey (1), Schmidt (2), Begander (1), Moritz, Schumann (3), Wagner (1), Birkenkamp, Gutt (1).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: Hockey: Mettmanner feiern einen Kantersieg über Gladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.