| 00.00 Uhr

Hockey
Hockey: THC verliert spannendes Verbandsliga-Duell

Mettmann. Mettmanner THC - Düsseldorfer HC III 3:4 (1:2). Nach einer packenden Partie musste sich der Mettmanner Hockey-Verbandsligist dem Spitzenreiter knapp geschlagen geben. Florian Fey war dennoch mit seiner Mannschaft mehr als zufrieden. "Es war eine Begegnung auf Augenhöhe. Kompliment an meine Jungs, sie haben zu jeder Zeit gut dagegengehalten und beeindruckend kombiniert. Die junge Mannschaft knüpfte nahtlos an die guten Leistungen der Rückrunde an", erklärte der Spielertrainer. Von Klaus Müller

Die favorisierten Gäste gingen nach einer Ecke mit 1:0 (5.) in Führung. In der taktisch geprägten Begegnung, in der vor allem die geschickt agierenden Abwehrreihen dominierten, gelang Florian Fey der verdiente Ausgleich zum 1:1 (22.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte der DHC auf 2:1.

Auch im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer im Herrenhaus eine auf hohem Niveau stehende Verbandsliga-Begegnung. Es war ein spannendes, schnelles und dynamisch geführtes Hockeyspiel. Einen präzisen Pass von Niklas Klammer nutzte Christian Schmidt, um mit dem schönsten Tor des Tages den erneuten Ausgleich zu erzielen. Trotz einiger guter Chancen hüben wie drüben wollten zunächst keine weiteren Treffer fallen. Das lag vor allem an den beiden stark haltenden Keepern. Erst in der Schlussphase sahen die begeisterten Fans weitere Tore. Erst führte der DHC wieder mit 3:2, dann verwertete Tim Clausen die gute Vorarbeit von Max Schröder zum 3:3 (57.). Die Düsseldorfer antworteten postwendend und markierten den etwas glücklichen 4:3-Siegtreffer.

Mettmanner THC: Arnold/Neumann - Clausen (1), Fey (1), Schröder, Schmidt, Goetzke, Klammer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: Hockey: THC verliert spannendes Verbandsliga-Duell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.