| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kampfsportler trainieren auch mal auf einer Wiese

Haan. Mit erfolgreich abgelegten Gürtelprüfungen kehrten die Haaner Shotokan-Karateka von ihrem traditionellen Herbstseminar im niederländischen Bunnik zurück. Beide Vereine verbindet eine langjährige Freundschaft. Der Haaner 1. Vorsitzende und Dojo-Leiter Bernd Krumsiek zeigte sich mit den Leistungen seiner Schüler Ivonne Szymura (8. Kyu), Meike Rossberg, Eugen Szymura (jeweils 6. Kyu) und Jürgen Zowislo (2. Kyu) sehr zufrieden. Vorher hatte sich das Quartett im Training intensiv auf den Prüfungstermin beim befreundeten Verein in Bunnik vorbereitet.

Einer der Punkte im gemeinsamen Herbstseminar war das Training in der Morgendämmerung auf einer Wiese. "Dieses Training findet unabhängig von den Wetterverhältnissen statt. Da kann es auch schon mal recht nass werden", sagt Krumsiek. Infos zu den Trainingszeiten und einem Schnuppertraining bei den Haaner Karateka gibt es unter www.shotokan-karate-haan.de.

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kampfsportler trainieren auch mal auf einer Wiese


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.