| 00.00 Uhr

Handball
Landesliga-Derby ist auch eine Meisterfeier

Handball: Landesliga-Derby ist auch eine Meisterfeier
Nick Blau (am Ball) zeigte gegen Vohwinkel vollen Einsatz. FOTO: Olaf Staschik
Haan. Heute Nachmittag lädt die Unitas-Zweite gemeinsam mit dem Haaner TV zum Saisonabschluss.

Mit dem 34:24-Erfolg über den Vohwinkeler STV machte die zweite Mannschaft der DJK Unitas Haan am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt. Allerdings profitierte das Team von Christian Schmahl auch von der knappen 27:28-Niederlage, die sich Verfolger LTV Wuppertal II bei der HG Remscheid II einhandelte. Damit haben die Unitas-Handballer vor dem letzten Spieltag in der Landesliga zwei Zähler Vorsprung vor der LTV-Reserve und können nun vom Tabellenzweiten nicht mehr eingeholt werden, da sie den direkten Vergleich, der bei Punktgleichheit zum Tragen kommt, für sich entschieden.

Entsprechend locker geht die Unitas-Reserve also heute in das Derby gegen Landesliga-Neuling Haaner TV, der die Saison mit einem guten Mittelfeldplatz abschließt und ab 15.45 Uhr in der Halle an der Adlerstraße das Heimrecht genießt. Für das Unitas-Team gibt es noch vor dem Anpfiff eine Aufstiegstorte von Sponsor Schüren - zunächst nur zum Anschauen. Denn danach möchten die beiden Lokalrivalen den Zuschauern auf dem Parkett eine schöne Vorstellung liefern. Und anschließend wollen beide Mannschaften mit ihren Fans gemeinsam den Saisonabschluss feiern. Es lohnt sich also, mal vorbeizuschauen.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Landesliga-Derby ist auch eine Meisterfeier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.