| 00.00 Uhr

Lokalsport

Mettmann. Bangen um Einsatz von Gießelmann und Bebou

Vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld (Samstag, 18:30 Uhr) stehen hinter dem Einsatz von Niko Gießelmann und Ihlas Bebou große Fragezeichen. Beide Spieler konnten beim Training am Mittwochmorgen im Arena-Sportpark nur joggen. Verteidiger Gießelmann hat Schmerzen in der Leiste, die von muskulärer Natur kommen sollen. Ärger macht das linke Sprunggelenk bei Flügelspieler Bebou. Auch Marlon Ritter musste die Trainingseinheit angeschlagen abbrechen. Axel Bellinghausen ließ sich zwischenzeitlich behandeln. Während der Ausfall von Havard Nielsen wegen eines Faserrisses im Hüftbeuger sicher ist, kehrte Oliver Fink bereits am Montag wieder ins Mannschaftstraining zurück. Der Kapitän erlitt nach einem harten Zusammenstoß im Spiel gegen Braunschweig eine Gehirnerschütterung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.