| 00.00 Uhr

Handball
ME-Sport plant Revanche in Rheinhausen

Mettmann. Mit einem Sieg beim VfL Rheinhausen wollen die Handballerinnen von ME-Sport am Samstag (16.15 Uhr, Halle Krefelder Straße) vermeiden, dass der Start in die Rückrunde genauso in die Hose geht wie zu Saisonbeginn. Seinerzeit gingen die Mettmannerinnen zuversichtlich in die Begegnung, ließen sich aber durch das harte Anpacken der Rheinhauserinnen die Butter vom Brot nehmen. Am Ende verließen die Mettmannerinnen trotz zweier komfortabler Führungen den Platz als Verlierer.

"Mit der unfairen Härte hatten meine Spielerinnen damals nicht gerechnet und sich davon überraschen lassen. Das wird uns diesmal nicht passieren", sagt ME-Sport-Trainerin Steffi Veermann. Besonders Loreen Jakobeit musste einiges einstecken. "Als ich auf Video sah, wie ich von hinten geschubst wurde, musste ich selbst erstmal durchatmen, dass da nichts Schlimmes passiert ist", sagt die Rückraumlinke im Rückblick. Nun ist sie gewillt, mit ihren Mitspielerinnen Wiedergutmachung für die bittere Niederlage zu betreiben. "Die Mädels sind so motiviert, dass ich gar nicht so viel Taktisches vorgeben muss", erklärt Veermann, die ihre Mannschaft nach dem spielfreien Wochenende akribisch auf den Gastgeber vorbereitet hat.

Nach dem Erfolg über die Mettmannerinnen gelang dem Aufsteiger Rheinhausen übrigens nur noch ein Sieg. Allerdings verlor das Oberliga-Schlusslicht am vergangenen Sonntag gegen Spitzenreiter GSG Duisburg unerwartet knapp mit 22:25. Die ME-Sport-Handballerinnen tun also gut daran, den VfL nicht zu unterschätzen. Immerhin kann Trainerin Veermann auf den kompletten Kader zurückgreifen. Die Vorzeichen für die angepeilte Revanche stehen also gut. Schließlich soll der Rückrundenstart für den aktuellen Tabellenzehnten ja ruhiger ablaufen. Dann kann das Veermann-Team auch gelassen in den Karneval abtauchen.

(özi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ME-Sport plant Revanche in Rheinhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.