| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mettmanner alte Herren gewinnen Turnier

Mettmann. Der FC 08 siegt bei seinem eigenen internationalen Turnier im Finale gegen Sonnborn.

Das ist das Schöne an den leider immer seltener werdenden Alt-Herren-Turnieren: Die Spieler stehen bei einem Bierchen zusammen, reden über alte mehr oder weniger glorreiche Fußballerzeiten und sind dennoch bei den Spielen recht ehrgeizig. So auch beim traditionellen Internation-AH-Turnier des FC Mettmann 08. Die 1. Alte Herren der Mettmanner als Ausrichter des Oldie-Treffens pflegt seit Jahren gute Kontakte zu Teams aus dem Benelux-Raum. Dort finden die alljährlich stattfindende Mannschafts-Touren oder die Teilnahme an Turnieren statt.

In Mettmann sorgten die Alt-Herren-Teams vom FC Estella Ettelbrück, einer ehemaligen luxemburgischen Meistermannschaft, und der SVC Roermond aus den Niederlanden für internationales Flair. Insgesamt beteiligten sich zehn Teams am Turnier. Neben den beiden Mannschaften des FCM und den zwei internationalen Vertretern waren die SSVg Haan, der SC Velbert, der SV Duissen, der SC Sonnborn, der TSV Einigkeit Dornap-Düssel und die Oberliga-Handballer von ME-Sport dabei.

Nach der Vorrunde in den zwei Gruppen mit jeweils fünf Teams, qualifizierten sich für das erste Halbfinale die 1. AH des Ausrichters und der SV Duissern. Hier setzte sich der von Spielmacher Michael Buhk souverän geführte FCM mit 3:0 durch. Im zweiten Halbfinale scheiterten die Handballer von ME-Sport knapp mit 3:5 am SC Sonnborn.

Trotz des verlorenen Halbfinales war ME-Sport-Coach Jürgen Tiedermann nicht unzufrieden - im Gegenteil: Er hatte bereits vorher deutlich gemacht, dass die meisten Handballer auch gute Fußballer sind - was umgekehrt zumeist nicht der Fall sei.

Im Endspiel kam es zur Neuauflage des Finales im Vorjahr. Die Sonnborner Führung glichen die überzeugend aufgetretenen Mettmanner schnell aus und gewannen verdient mit 3:1. Der Sieg entfachte bei den FCM-Spielern noch einmal neue Kräfte, so dass der Bierumsatz auf dem Sportplatz und später bei der Siegesfeier in der Kneipenszene der Mettmanner Oberstadt beachtliche Maße annahm.

AH-Trainer Karl Lucas, der derzeit seinen Urlaub in Andalusien vorbringt, soll laut gejubelt haben, als er die Nachricht vom Turniersieg hörte.

(K.M.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mettmanner alte Herren gewinnen Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.