| 00.00 Uhr

Lokalsport
Michael Wegmann bleibt Vorsitzender des TuS 96 Hilden

Hilden. Als zweitgrößter Sportverein in Hilden zählt der TuS 96 immerhin 1451 Mitglieder. 53 davon fanden den Weg zur turnusgemäßen Jahresversammlung im Bürgerhaus. Das Interesse hielt sich also in Grenzen - auch ein Zeichen, dass es im Klub offenbar rund läuft. Dafür spricht auch der Kassenbericht, den Wolfgang Tegeler in routinierter Form lieferte - es war bereits sein 33. in seiner langjährigen Tätigkeit als Schatzmeister des Klubs. Kurz zuvor hatte ihn Vorsitzender Michael Wegmann für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Wirklich Schätze anhäufen kann der TuS 96 als gemeinnütziger Verein aber nicht - der Überschuss für 2017 beläuft sich auf rund 880 Euro. "Ich bin stolz, so einen Betrag erwirtschaftet zu haben", stellte Tegeler mit einem Lächeln fest und schob hinterher: "In einem Karnevalsverein könnte ich jetzt die Korken knallen lassen. Trotz des erfolgreichen Abschlusses bleibe ich aber auf dem Boden." Sicherlich die richtige Einstellung, denn das Budget für dieses Jahr umfasst mit geplanten rund 239.000 Einnahmen und genauso viel Ausgaben eine Größenordnung, die es mit Überblick zu managen gilt. Von Birgit Sicker

Für Michael Wegmann war es eine besondere Jahresversammlung. Am 14. April 2016 wählten ihn die Mitglieder des TuS 96 zum neuen Vorsitzenden. Zu den wesentlichen Themen zählt er in 2017 den "Arbeitskreis Übungsleiterentgelte", die Suche nach einem neuen Leiter der Basketball-Abteilung und die schwierige Organisation des 23. Hildanuslaufs. Auch in diesem Jahr stellte er die (steigenden) Übungsleiterentgelte in den Fokus. "Wir haben Bewerber, die man aber nicht bezahlen kann", erläuterte Wegmann. Zudem nannte er die neue Datenschutzbestimmung "ein Brett, das die Geschäftsstelle fordert".

Wegmann stellte sich auf der Versammlung zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender. Die Mitglieder gaben ihm ebenso einstimmig das Vertrauen wie Wolfgang Tegeler (Kassenwart) und Klaus Dudda (Geschäftsführer. Neu im Team des Vorstandes ist Amelie Klever als Pressewartin.

Sportwartin Petra Nogossek gab in ihrem Bericht einen Auszug aus den einzelnen Abteilungen des TuS 96. Die Basketballer beispielsweise erhöhten ihren Sonderbeitrag für Erwachsene von vier auf sieben Euro. 237 Mitglieder und aktuell 18 Teams zählt die Abteilung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Michael Wegmann bleibt Vorsitzender des TuS 96 Hilden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.