| 00.00 Uhr

Motorsport
Motorsport: Julian Hanses greift in Oschersleben an

Motorsport: Motorsport: Julian Hanses greift in Oschersleben an
Julian Hanses freut sich auf die nächsten Rennen. FOTO: Trienitz
Hilden. Am Wochenende gibt Julian Hanses wieder Gas. Der Hildener will zur Halbzeit der ADAC Formel 4-Serie seine Ambitionen unterstreichen. Beim zweiten Saisonstart in der Motorsport Arena Oschersleben peilt der Nachwuchsrennfahrer wieder die Podestränge an. Seit dem Auftakt kommt Hanses immer besser in Fahrt und unterstrich sein Können mit dem Sieg auf dem Lausitzring.

Die 3696 Meter lange Strecke in Oschersleben kennt Julian Hanses aus dem Effeff. "Der Kurs hat einen besonderen Charakter", sagt er und betont: "Seit dem Saisonstart Ende April habe ich mich deutlich weiterentwickelt und sehe mich in der Lage, wieder um die Top-Ränge zu kämpfen." Dabei trifft der 19-Jährige auf ein starkes Feld. Zuletzt trennten die Fahrer oft nur tausendstel Sekunden. Entsprechend wichtig ist eine gute Vorbereitung auf das Rennen. Und vom Start weg ist hohe Konzentration notwendig. "Ich bin topfit", sieht der Hildener dem Wettstreit jedoch gelassen entgegen.

Heute Morgen müssen die Fahrer wieder früh aufstehen, denn das erste Zeittraining startet bereits um 8.30 Uhr. Das erste Rennen ist um 12.50 Uhr geplant. Nur drei Stunden später um 15.55 Uhr geht es mit dem zeiten Wertungslauf weiter. Das Finale steigt am Sonntag um 11.05 Uhr. Motorsport-Interessierte können die Formel 4-Serie wieder im Fernsehen verfolgen - der Sender Sport1 überträgt live. Zusätzlich gibt es im Internet einen Livestream unter der Adresse www.adac.de/motorsport.

(bs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorsport: Motorsport: Julian Hanses greift in Oschersleben an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.