| 00.00 Uhr

Lokalsport
MTHC hat einige Ausfälle vor dem Spiel in Viersen

Mettmann. Viersener THC - Mettmanner THC. (K.M.) In guter Verfassung präsentierte sich der Mettmanner Hockey-Verbandsligist. Dies hat das Selbstbewusstsein des Teams gestärkt, so dass der MTHC mit einiger Zuversicht zum Favoriten nach Viersen reist. Die Begegnung wird morgen um 18 Uhr in der Halle Beberich angepfiffen. "Wir wollen die vor uns platzierten Viersener erneut ein bisschen ärgern", sagt Hans B. Adams. "Bereits im Hinspiel konnten wir den damaligen Tabellenführer Viersen schlagen", fügt der Teammanager hinzu.

Spielertrainer Florian Fey habe allerdings einige personelle Probleme, da derzeit einige Akteure des Kaders von der Grippewelle erfasst wurden und andere junge Spieler für die Abi-Vorklausuren pauken müssten, sagt Adams. Dafür kann der Coach wieder auf den Urlauber Sven Goetzke zurückgreifen. Für Niklas Klammer (Armbruch beim Fußball) rückt Ketil Krabbe in den Kader. Zudem steht auch Routinier Frank Begander erneut zur Verfügung und soll im Defensivbereich für Ordnung sorgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: MTHC hat einige Ausfälle vor dem Spiel in Viersen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.