| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportabzeichen: Wenn "Minis" ganz schnell laufen

Haan. In der Zusammenarbeit des Sportverbandes Haan mit dem Kreisgesundheitsamt, dem Kreis-Sport-Bund Mettmann sowie Lehrerinnen, Schülerinnen und Schülern der Stufe 9 des Haaner Gymnasiums werden bald wieder viele Haaner Kindergartenkinder beim Mini-Sportabzeichen ihre sportlichen Bewegungsabläufe zeigen. Das Kreis-Gesundheitsamt hat die Haaner Kindergärten angeschrieben - mit der Bitte, dass 15 Kinder ihres Kindergartens am Sportplatz Hochdahler Straße in kindgerechter Form ihre Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit zeigen können. Der Termin fürs Mini-Sportabzeichen: Freitag, 30. Juni, von 9 Uhr bis etwa 12 Uhr, Sportanlage Hochdahler Straße.

In Anlehnung an die Grundidee des Sportabzeichens erlangen die Drei- bis Sechs-Jährige das Mini-sportabzeichen. Dafür sollen sie sich: "ganz t(d)oll bewegen", "ganz weit und/oder hoch springen", "ganz schnell laufen (50 Meter)", "ganz weit und/oder hoch werfen" und "ganz lange laufen" (400 Meter/eine Platzrunde) Die gemeinsame Aktion von LOTT-JONN-Kindergarten in Bewegung, Kreissportbund Mettmann und Sportverband Haan verfolgt das Ziel, mehr alters- und entwicklungsgerechte Möglichkeiten für Bewegung von Kindern im Alltag zu schaffen.

Der Zeitplan ist so ausbearbeitet, dass keine Hetze aufkommen kann. Begleitet werden die Kinder von ihren Erziehern/Erzieherinnen und den Schülerinnen/Schülern des Gymnasiums unter der Regie des KSB und Sportverbandes. Als Auszeichnung für den sportlichen Erfolge gibt es für alle Kinder eine goldene Medaille mit einem schwarz-rot-goldenen Band und eine schöne Urkunde. Nach den guten Erfahrungen der vergangenen Jahre könnten sicher mehr als 150 Kinder teilnehmen. Schon jetzt steht fest: Sieger sind alle Kindergartenkinder.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportabzeichen: Wenn "Minis" ganz schnell laufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.