| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportmoderatorin lost Hallenmasters aus

Hilden. Für Anna Kraft ist die Auslosung der 20. Auflage der Hildener Hallen-Stadtmeisterschaft eine Herzensangelegenheit. Die gebürtige Haanerin arbeitet seit dem Sommer unter anderem als Fußball-Expertin für das ZDF. Von Birgit Sicker

In den Amateurligen sind vor Weihnachten noch zwei Meisterschaftsbegegnungen zu absolvieren. Dann geht es in die verdiente Winterpause. Doch die Hildener Fußballer haben sich den ersten wichtigen Termin im neuen Jahr bereits dick im Kalender angestrichen. Denn am 17. Januar geht es wieder in der Bandsbusch-Halle rund. Zehn Mannschaften kämpfen dann in zwei Gruppen um den Pokalgewinn bei der 20. Auflage des traditionellen Hallenmasters. Als Titelverteidiger geht der VfB 03 ins Rennen - im Januar setzte sich die Oberliga-Vertretung gegen die seinerzeitige Kreisliga A-Mannschaft durch. Inzwischen schaffte die Zweite den Aufstieg in die Bezirksliga - und dürfte noch mehr darauf brennen, im Verein zumindest auf dem Hallenparkett mal die Nase vorn zu haben.

Die Chancen sind nicht schlecht, dass der VfB 03 erneut im Finale seine Klubmeisterschaft ausspielt. Dafür sorgte Anna Kraft, seit Sommer Moderatorin der ZDF-Sportreportage. Die gebürtige Haanerin machte gerne einen Abstecher von Mainz in die alte Heimat zu ihrer Familie und fungierte nebenbei noch als Losfee im Alten Ratsaal des Hildener Bürgerhauses. Und stand als Interviewte auf einmal "auf der anderen Seite", als Sportdezernent Reinhard Gatzke der 30-Jährigen viele Fragen stellte. Wie zum Beispiel nach der Karriere, die sich in den vergangenen Jahren im Sauseschritt entwickelt hat. "Ich mag das Tempo, fahre gerne auf der Überholspur", stellte Anna Kraft mit einem Lachen fest. Und gestand: "Karrieretechnisch hat das gut funktioniert. Ich habe das eingeholt, was ich in Schule und Studium liegengelassen habe." Die Weihnachtszeit ist aber für die Moderatorin eine gute Gelegenheit, "alles mal sacken zu lassen". Und die gemeinsame Freizeit mit Freund Wolff-Christoph Fuss, der für den Fernsehsender Sky ebenfalls in Sachen Fußball intensiv als Kommentator unterwegs ist, zu genießen. Der Fußball ist in der Familie aber immer ein Thema, denn er ist nicht nur Beruf, sondern Leidenschaft. Und die bekam Anna Kraft von Vater Heinz-Jürgen in die Wiege gelegt. Der war früher selbst als Fußballer aktiv, später als Trainer unterwegs und als Sportlehrer am Hildener Helmholtz-Gymnasium tätig.

Nächstes Jahr ist Anna Kraft auf jeden Fall bei der Europameisterschaft mit von der Partie. Weiter will die Moderatorin den Blick aber noch nicht nach vorne richten. Doch Ziele hat sie noch viele. "Ich will immer weiter, etwas anderes würde gar nicht zu meinem Naturell passen. Mit 30 habe ich noch nicht alles geschafft", erklärt Kraft. Vielleicht ist die Fußball-Expertin auch beim Hildener Hallenmasters vor Ort - wenn es die Zeit erlaubt und wieder ein Besuch im Elternhaus ansteht. Dann kann sie sich in der Bandsbusch-Halle neben fußballerischer Kunst auch auf kulinarische Köstlichkeiten freuen. "Wir werden alle Kräfte mobilisieren, um den Anforderungen gerecht zu werden", verspricht zumindest Ali Mutlu, Kassenwart des FC Türkspor, der diesmal Ausrichter ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportmoderatorin lost Hallenmasters aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.