| 00.00 Uhr

Handball
TBW-Handballerinnen gehen mit blütenweißer Weste in die Pause

Handball: TBW-Handballerinnen gehen mit blütenweißer Weste in die Pause
Lars Faßbender. FOTO: Archiv/Janicki
Tb. Der Oberliga-Spitzenreiter glänzte gegen den TV Walsum-Aldenrade mit einer tadellosen Abwehrleistung und steht nun allein auf dem Tabellengipfel. Von Birgit Sicker

Wülfrath - TV Walsum-Aldenrade (Frauen) 24:20 (14:11). Trotz personeller Sorgen feierten die Wülfratherinnen den fünften Sieg im fünften Oberliga-Spiel. Lars Faßbender lobte vor allem die Defensivarbeit seiner Mannschaft, die in der ersten Halbzeit den Grundstein zum Erfolg legte. "Das war einfach stark", fand der TBW-Trainer. Die 2:0-Führung (2.) der Gastgeberinnen glich Walsum noch aus, doch nach dem 3:3 (6.) zog der Tabellenführer durch Treffer von Kristin Gipperich und Paula Stausberg (2) sowie einen Siebenmeter von Lena Heider auf 8:4 (15.) davon. Bis zur Pause lagen die TBW-Handballerinnen stets mit drei bis vier Toren vorne.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte das Faßbender-Team die Partie gegen Walsum weiter im Griff. Gleichwohl sah der Trainer Verbesserungsmöglichkeiten in der Offensive. "Wir haben oft nicht die richtigen Entscheidungen getroffen und zu früh oder überhastet geworfen", sagte er, schränkte allerdings seine Kritik auch ein: "Walsum hat auch sehr gut gedeckt und uns zu Fehlern gezwungen." Die Begegnung auf gutem spielerischen Niveau blieb deshalb bis zum Schlusspfiff spannend. Denn nach dem 18:22 (55.) verkürzten die Gäste in Überzahl auf 20:22 (56.). Kirsten Buiting, die diesmal mit Lena Heider am Kreis spielte, musste mit der dritten Zeitstrafe vom Feld. Julia Steinhausen und Petra Stausberg machten den Erfolg mit ihren Treffern zum 24:20 jedoch perfekt. Ein Sonderlob verdiente sich zudem Lisa Sippli, die nicht nur geschickt Regie führte, sondern auch in der Abwehr im Innenblock überzeugte.

TBW: Nassenstein, Watermeier, Sklorz - Sippli (3), Gipperich (2), Heider (4/3), Hinnerkott (2), Steinhausen (3), Blume (2/1), Buiting (1), Stausberg (7/2).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TBW-Handballerinnen gehen mit blütenweißer Weste in die Pause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.