| 00.00 Uhr

Lokalsport
TC Stadtwald rettet sich frühzeitig

Hilden. Bereits vor dem abschließenden Heimspiel gegen den Lintorfer TC haben die im letzten Jahr aufgestiegenen 1. Herren des TC Stadtwald Hilden den Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga gesichert. Am Wochenende feierten sie ihren dritten Sieg beim Netzballverein Velbert mit 5:4. Zuvor hatten sie bereits gegen LTK GW Moyland 6:3 und die Dinslakener TG BW 5:4 gewonnen.

Mannschaftsführer Till Maßmann (6:0, 6:3) und Fabian Demmer (7:6, 6:4) brachten die Mannschaft in Führung. Michiel Kapteijns hatte an Position zwei gegen den mehrfachen Niederrhein-Meister und Deutschen Hallen-Meister der Herren 30 und 35 zu spielen. In einem sehr engen Match verlor Kapteijns nach 6:7, 6:4 erst im Match-Tiebreak mit 5:10. Im Spitzenspiel verlor Manuel Bolanos 1:6, 3:6. Doch Nicolas Taprogge (3) gewann 6:2, 4:6, 10:5 und Robert Buske schloss im Halbdunkel kurz vor 22 Uhr sein Match mit 7:6, 6:7, 10:7 ab. Bei den Doppeln einigten sich die Mannschaften auf 2:1 für Velbert.

Die Freude des TC Stadtwald wurde jedoch getrübt durch die Niederlage der 1. Damen gegen den Meisterschaftsfavoriten TC Bredeney. Die Hildenerinnen lieferten dem Niederrheinmeister einen bravourösen Kampf und waren nur ein paar Spielpunkte vom Sieg entfernt. Am Ende gewann der Meister jedoch knapp 5:4.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TC Stadtwald rettet sich frühzeitig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.