| 00.00 Uhr

Tennis
TC Stadtwald startet mit Niederlagen

Hilden. In den ersten beiden Begegnungen der Tennis-Niederrheinliga muss das Hildener Damen-Team seine Grenzen erkennen. Verletzungspech wirft die Herrenmannschaft in der 1. Verbandsliga zurück.

Die Damenmannschaft des TC Stadtwald kommt in der Niederrheinliga noch nicht richtig in Schwung. Zum Auftakt zogen die Hildenerinnen knapp mit 4:5 beim TC Sportpark Moers-Asberg den Kürzeren. Die Entscheidung fiel in den Doppeln. Lediglich das Duo Lina Hohnhold/Anna-Lena Linden gewann seine Begegnung.

Nicht viel besser lief es für das Stadtwald-Team beim ersten Auftritt vor heimischem Publikum. Mit dem Bocholter TC gab der Deutsche Meister der Jahre 2012 bis 2014 seine Visitenkarte auf der Anlage an der Elberfelder Straße ab. Malin Büchner, die in der Deutschen Rangliste an Position 24 steht, setzte sich mit 6:1 und 6:0 ebenso in zwei Sätzen durch wie Julia Rennert (DTB 247), die beim 6:2 und 7:5 allerdings mehr Widerstand zu überwinden hatte. Anna-Lena Linden (DTB 103) und Karina Busch hingegen mussten sich jeweils im Matchtiebreak geschlagen geben.

Vor einer besonderen Herausforderung stand Daevenia Achong, die auf Liza Lebedzeva traf, die in Holland die Nummer eins der Juniorinnen ist. Im ersten Satz lieferten sich die beiden Kontrahentinnen einen hochklassigen Schlagabtausch - das bessere Ende hatte mit 7:5 allerdings die Bocholterin für sich. Den zweiten Satz verlor Achong mit 3:6. Im Spitzen-Einzel traf Lina Hohnhold (DTB 90) auf Amanda Hopmans. Die ehemalige Weltranglistenspielerin notierte im Jahr 1999 Position 72 als beste Platzierung. Bereits im ersten Satz hatte Hohnhold einen schweren Stand, holte nach einem 2:5-Rückstand noch einmal auf, hatte dann aber doch mit 4:6 das Nachsehen. Im zweiten Abschnitt sah die Hildenerin gegen die erfahrene Bocholterin kein Land mehr und unterlag mit 0:6.

In der Doppelrunde holten die Hildenerinnen erneut nur einen Punkt. Den sicherte diesmal das Duo Daevenia Achong/Karina Busch. Nach den beiden Niederlagen nimmt das Stadtwald-Team aktuell Rang fünf unter sieben Mannschaften ein. Nächster Gegner ist am 21. Mai Schlusslicht SV Bayer Wuppertal.

Die Herrenmannschaft des TC Stadtwald startete ebenfalls mit einer Niederlage in die Medenrunde. In der Gruppe A der 1. Verbandsliga unterlagen die Hildener dem TC Rheinstadion mit 4:5. Pech für die Gäste, dass sich Michiel Kapteijns bereits im ersten Einzel verletzte und sein Team damit das dritte Doppel kampflos abgeben musste.

Gegen den TC Bredeney war die Stadtwald-Truppe eine Woche später chancenlos. Die Essener fuhren einen 9:0-Sieg ein. Am 21. Mai trifft der Tabellenvorletzte nun auf das Schlusslicht Dinslakener TG Blau-Weiß.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: TC Stadtwald startet mit Niederlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.