| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tennis: Wülfraths junge Damen holen ersten Sieg

Mettmann. Einen erfolgreichen Saisonstart feiern die Tennis-Damen 40 des TC Ford Wülfrath, die in der Bezirksklasse A ohne Ina von zur Gathen, ihre Nummer eins, mit 8:1 gegen den PSV Velbert gewannen. Nach den Einzeln hieß es bereits 6:0 für Martina Kinder, Anne Schulz, Christiane Weber, Kirstin Bender, Nadja Hildebrandt und Silke Pilscheur.

Ein 7:2 beim TC Langenberg fuhren die geschwächten Herren 40 in der Bezirksklasse A ein. Thomas Hillebrand, Ralf Zimmlinghaus, André Kotte und Michael Schaake sorgten für ein 4:2 nach den Einzeln. Nur Stephan Meintrup und André Dahlmann unterlagen. Anschließend gingen alle drei Doppel an Wülfrath.

Die jungen Damen des TC Ford kamen in der Bezirksklasse A zu einem 8:1 gegen GW Burscheid (erster Saisonsieg). Lena-Marie Menssen und Laura Zimmlinghaus gelangen klare Erfolge, Maren Hillebrand und Pia Kneutgen mussten jeweils über den Match-Tiebreak gehen. Pauline Weber verlor erst nach einem großartigen Kampf.

Die zweiten Damen 40 (Bezirksklasse B) verloren mit 2:7 gegen Barmen. Marion Katelaan war im Einzel erfolgreich, Ilse Eklond/Annette Lorenberg holten ein Doppel. Eine weitere Niederlage gab es für die Herren 60 in der 2. Verbandsliga - 4:5 in Bottrop. Hans-Gerd Neuhaus und Wolfgang Priwitzer holten zwei Einzel. Auf der Siegerstraße befand sich Alfred Rotter, bevor ihn eine Oberschenkelzerrung stoppte. Somit war auch das starke Doppel mit Priwitzer/Rotter geplatzt.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tennis: Wülfraths junge Damen holen ersten Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.