| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: ME-Sport verliert zum Auftakt

Mettmann. Mettmann-Sport - ASV Süchteln 6:9. (K.M.) Mit einer Heimniederlage startete Tischtennis-Verbandsligist ME-Sport in die neue Spielzeit. "Wir mussten leider auf unseren Neuzugang und Spitzenspieler Andrei Grachev verzichten. Da fehlte uns ein wichtiger Punktesammler", berichtete Milenko Milicevic. Da der Mannschaftsführer selbst auch aus wichtigen Gründen verhindert war, mussten die Mettmanner sowohl im oberen als auch im mittleren Paarkreuz umstellen. Es rückten Christian Rüffer aus der zweiten Mannschaft und Jan Ciesielski aus der Dritten ins Verbandsliga-Team nach. Aber auch die Süchtelner traten nicht in Bestbesetzung an, da der ägyptische Nationalspieler Adel Massad nicht zur Verfügung stand.

Die Mettmanner starteten gut, gewannen zwei der drei Eingangsdoppel. Eduard Rups und Stephan König setzten sich mit 3:2, Patrick Fontana und Markus Kobiella mit 3:1 durch, während das Duo Rüffer/Ciesielski verlor. Spitzenspieler Rups gab danach seine Einzel-Partie mit 1:3 ab, während sich König über einen 3:2-Sieg freute. Kobiella brachte die Gastgeber mit 4:3 in Front. Und die beiden Spitzenspieler sorgten durch ihre Siege für eine 6:5-Führung. Da in der Folge aber die weiteren Einzel verloren gingen, gewann Süchteln am Ende mit 9:6. "Das war sicherlich kein guter Saisonstart. Ich bin mir aber sicher, dass wir in den nächsten Spielen bei hoffentlich kompletter Aufstellung unserer Favoritenrolle in der Verbandsliga gerecht werden", betonte Miki Milicevic.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: ME-Sport verliert zum Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.