| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis-Team möchte wieder nach oben

Mettmann. Union Düsseldorf - Mettmann-Sport. (K.M.) Nachdem der Mettmanner Tischtennis-Verbandsligist am vergangenen Wochenende souverän 9:3 gegen den TuS Derendorf gewonnen hatte, muss ME-Sport erneut gegen ein Düsseldorfer Team antreten. Die Mettmanner Sechs wird diesmal vom Schlusslicht Union Düsseldorf (morgen um 11 Uhr) erwartet. Alexander Kreik warnt davor, den Tabellenletzten zu unterschätzen. "Wir haben im Hinspiel gesehen, dass bei der Union deutlich mehr spielerische Qualität besteht, als es das Tabellenbild hergibt. Da haben wir nur 8:8-Unentschieden gespielt." Der Team-Sprecher möchte die Düsseldorfer aber auch nicht stärker reden, als sie sind. "Wir können bei der Union mit unserer stärksten Formation antreten. Ruft jeder Spieler sein Leistungsvermögen ab, müssten wir als Sieger die Platten verlassen." Für Kreik wäre ein Sieg sehr wichtig. "Dann haben wir mit dem Abstieg nichts mehr zu tun und hätten als Aufsteiger unser Soll erfüllt." Dies bedeute nicht, dass dann die Saison abgehakt sei. "Wir haben noch einige Begegnungen zu absolvieren und hoffen, in der Tabelle noch ein paar Plätze vorrücken zu können. Dies wäre im Sinn der kürzlich neu gewählten Abteilungsspitze." Diese habe ehrgeizige Ziele. Mittel- bis langfristig soll die Rückkehr in die Oberliga erfolgen.

Die Wahl zum Abteilungsvorstand erbrachte folgendes Ergebnis: 1. Abteilungsleiter Thomas Nolte, 2. Abteilungsleiter Stefan Klieser, Kassenwart Miki Milicevic.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis-Team möchte wieder nach oben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.