| 00.00 Uhr

Lokalsport
Trainer Haiko Stropp verlässt die Haaner Damen wieder

Mettmann. Trennung zum Ende der Saison erfolgt aus beruflichen Gründen - und völlig ohne Streit mit dem Verein.

SG Unitas Haan/Hildener AT (Frauen) - TuS Wermelskirchen. (K. M.) Jetzt ist es bekannt: Die Wege zwischen den Haaner Handballerinnen und ihrem Trainer Haiko Stropp trennen sich nach nur einer Saison. "Ich habe lange mit mir gerungen. Letztlich waren familiäre Gründe ausschlaggebend, dass ich mein Vertragsverhältnis zum 31. Mai 2016 gekündigt habe", erklärt der Coach. Er betont, dass - im Gegensatz zum Trainerwechsel bei den Oberliga-Herren - die Trennung zwischen ihm und dem Vorstand des Vereins völlig reibungslos über die Bühne gegangen sei. "Es war ein tolles Jahr bei der Spielgemeinschaft. Selten hatte ich in meiner Trainerkarriere so ein engagiertes Team, wie dies bei der Unitas der Fall war. Für die Zukunft wünsche ich den Mädels viel Erfolg." Der 56-Jährige scheidet offensichtlich mit viel Wehmut.

Stropp hatte bislang keine einfache Saison zu meistern. Aufgrund der Sperrung der Halle Adlerstraße und des personell extrem kleinen Kaders musste er immer wieder viel improvisieren. "Das hat uns irgendwie als Team auch zusammengeschweißt", sagt der Coach. Er versucht damit, den schlechten Bedingungen am Ende sogar etwas Positives abzugewinnen - und er glaubt, dass seine Mannschaft im kommenden Jahr in der Verbandasliga ganz oben mitspielen wird. "Zwei starke Spielerinnen, deren Namen ich noch nicht nennen will, haben fest zugesagt. Mit weiteren Verstärkungen gibt es Gespräche."

Zunächst konzentriert sich der Tabellendritte aber auf das Heimspiel morgen (17 Uhr) gegen den Zweiten Wermelskirchen, der nur zwei Punkte besser liegt. Die Mannschaft sei heiß auf die Begegnung, sagt Stropp. Der Coach nennt auch die Gründe: "Erstmals in dieser Saison spielen wir in der Adler-Hölle und gegen Wermelskirchen haben wir noch eine Rechnung offen. Wir haben das Hinspiel damals beim 26:27 mit einem Tor Unterschied unglücklich verloren."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Trainer Haiko Stropp verlässt die Haaner Damen wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.