| 00.00 Uhr

Triathlon
Triathlon: Hildener Herren-Team schafft es in die Regionalliga

Hilden. Auf der Zielgeraden machten die Triathleten der HAT den Aufstieg in die Regionalliga perfekt. Für den großen Erfolg bündelten die Hildener noch einmal alle Kräfte. So kehrte Mannschaftskapitän Volker Siepe eigens früher aus dem Italienurlaub zurück. Thorsten Quellmalz unterbrach seine Ferien in Klagenfurt - und kam per Flieger und Auto nach Rheine. Dazu standen Uli Barthelmes und Mark Geilenberg im HAT-Team. Und damit nun wirklich nichts schief läuft, fuhr auch Klaus Möllenhof als Ersatzstarter mit nach Rheine. Von Birgit Sicker

Das Sprintdistanzrennen mit 500 Meter Schwimmen im Kanal, 20 Kilometer flacher Radstrecke und fünf Kilometer Laufen war an Spannung nicht zu überbieten. Um den verbleibenden Aufstiegsplatz kämpften die Hildener gegen das Essener Team. Und beide Mannschaften warfen alles in die Waagschale. Als schnellster HAT-Sportler landete Quellmalz in 58:17 Minuten auf Rang 20. Volker Siepe blieb in 59:06 Minuten ebenfalls unter einer Stunde und holte damit Platz 25. Marl Geilenberg belegte in 1:00:27 Stunden Rang 40, Uli Barthelmes in 1:02:10 Stunden Rang 54.

Im Ziel mussten die Hildener einige Zeit warten, ehe das Endergebnis feststand. Umso lauter war der Jubel: Das HAT-Quartett war einen Platz besser als Aufstiegskontrahent Essen und feierte damit den größten Mannschaftserfolg in der Triathlongeschichte des Hildener Traditionsvereins.

In der nächsten Saison starten die HAT-Triathleten also in der Regionalliga. Die zweithöchste Liga in Nordrhein-Westfalen ist für die Hildener eine große sportliche Herausforderung, die sie aber mit ebenso viel Kampfgeist meistern wollen wie in diesen Wochen den Aufstiegskampf. Allerdings ist das Team angesichts der gewaltigen Aufgabe auf Verstärkung angewiesen. "Der aktuelle Kader, aber auch die Sportliche Leitung würden sich über Verstärkung freuen", berichtet Pressesprecher Tobias Ruhle. Interessenten können sich über die Trainingszeiten auf der Homepage der HAT informiere. Dort stehen auch die Kontaktdaten.

www.hildener-at.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: Triathlon: Hildener Herren-Team schafft es in die Regionalliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.