| 00.00 Uhr

Tennis
TV BW Wülfrath ist erneut Niederrheinliga-Meister

Wülfrath. Damen 65 verteidigen ihren Titel ohne Punktverlust.

Die Damen 65 des TV Blau-Weiß Wülfrath haben in der Niederrheinliga einen Durchmarsch hingelegt und ohne Punktverlust souverän ihren Titel verteidigt. Cilly Müther, Ingeborg Mänken, Gisela Thüs, Doris Heger und Angela Kriegel holten in fünf Spielen fünf Siege und gaben dabei nur vier von 30 Matches ab. Gegen den TC Homberg-Meiersberg und den TC Stadtwald Hilden gewannen die Wülfratherinnen 6:0. Der TC BG Eigen (Bottrop) und die DJK Holzbüttgen traten mit einer 1:5Niederlage die Heimreise aus der Kalkstadt an.

Nur einmal musste sich der Meister richtig strecken. Im Spiel gegen dem TC Bredeney stand es nach vier Einzeln 2:2. In den beiden abschließenden Doppeln bewies der TV Blau-Weiß Wülfrath dann jedoch Nervenstärke. Cilly Müther und Ingeborg Mänken holten sich nach verlorenem ersten Satz (4:6) den zweiten Durchgang (6:3) und hatten im entscheidenden Match-Tiebreak mit 16:14 die Nase vorne.

Auch das zweite Wülfrather Doppel ging in die Verlängerung: Doris Heger und Angela Kriegel gaben Satz eins mit 2:6 ab, gewannen den zweiten ihrerseits mit 6:2 und machten im Match-Tiebreak (10:4) schließlich den umjubelten 4:2-Sieg gegen die Essenerinnen perfekt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: TV BW Wülfrath ist erneut Niederrheinliga-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.