| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Veronika Scharbatke holt einen EM-Medaillensatz

Haan. Mit der deutschen Staffel erkämpft die Haanerin Gold, im Einzelwettkampf noch Silber und Bronze.

Veronika Scharbatke trumpfte unerwartet bei der 20. Senioren-Europameisterschaft der Leichtathleten auf. Bei den Wettkämpfen im dänischen Aarhus holte die Haanerin in der Altersklasse W 65 mit Gold, Silber und Bronze gleich einen ganzen Medaillensatz.

Den Anfang machte Scharbatke im Crosslauf über vier Kilometer, den sie in 16:56 Minuten und auf Rang drei beendete. Auf dem sehr eckigen Kurs rund um das alte Radstadion, der mit Sandpassagen und Treppenstufen garniert war, sicherte sich die Leichtathletin erst auf der letzten der vier Runden die Bronzemedaille.

Noch besser lief es über die 800Meter-Distanz. Scharbatke kam als erste aus der Startkurve, ließ sich dann aber erst einmal auf die vierte Position zurückfallen. Erneut trumpfte sie im Endspurt auf, überholte auf der Zielgeraden noch zwei Läuferinnen, darunter auch die Deutsche Meisterin, der sie bei den Titelkämpfen in Zittau noch unterlegen war. Nach 3:00,20 Minuten querte die Haanerin die Ziellinie, erreichte damit eine neue persönliche Bestleistung und feierte zugleich den Gewinn der Silbermedaille.

Auch in den Vorläufen über die 400-Meter- und 200-Meter-Strecke qualifizierte sich Scharbatke für den Endlauf, kam hier jeweils auf den fünften Platz. Die 200 Meter absolvierte sie in der neuen persönlichen Bestzeit von 35,80 Sekunden und über die 400 Meter stellte sie in 79,54 Sekunden eine neue Saisonbestleistung auf.

Aufgrund der guten Leistung über die 400-Meter-Distanz durfte Veronika Scharbatke auch in der 4 x 400Meter-Staffel starten. Das deutsche Team lieferte sich einen harten Kampf mit den Engländerinnen, hatte am Ende knapp in 5:24,16 Minuten die Nase vorne und nahm die Goldmedaille in Empfang. Für Scharbatke war es die Krönung der Europameisterschaft. Und bei der Siegerehrung mit der deutschen Nationalhymne bekam sie dann auch feuchte Augen. Zumal das Quartett mit seiner Zeit neue Maßstäbe setzte: Noch nie zuvor war eine deutsche Staffel in der Altersklasse W 65 so schnell bei einer Welt- oder Europameisterschaft.

(bs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Veronika Scharbatke holt einen EM-Medaillensatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.