| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zugang bereitet im ersten Spiel gleich drei Tore vor

Hilden. Beim 5:1 des VfB 03 gegen Heiligenhaus überzeugt Sascha Dum. Drei weitere Spieler kommen nach Hilden. Von Elmar Rump

Sascha Dum brachte seine fußballerischen Qualitäten im Testspiel des VfB 03 Hilden beim Landesligavertreter SSVg. Heiligenhaus nachhaltig auf den Platz. Beim 5:1 (3:0)-Sieg des Oberligisten leistete der Ex-Profi die Vorarbeit zu den Treffern eins, vier und fünf. Zum 1:0 (8.) hatte Dum dem aufgerückten Innenverteidiger Justin Härtel aufgelegt (8.). In Durchgang zwei profitierte Said Harouz zunächst von Dums präzisem Zuspiel (56.) und verwandelte dann in der 63. Minute den am 31-Jährigen verwirkten Foulelfmeter.

Dem 3:0 (36.) durch das Kopfballtor von Härtel ging eine Ecke von Denis Ivosevic voraus, der wiederum acht Minuten zuvor den an Pascal Weber verursachten Foulelfmeter konsequent nutzte. Der Ehrentreffer (67.) für die Gastgeber ging auf das Konto von Mustafa Kalkan. Das war die einzige zwingende Chance der Platzherren im zweiten Spielabschnitt.

Kurz vor der Pause musste Hildens Torsteher Bastian Sube energisch zupacken, um die erste klare Möglichkeit der SSVg. zu vereiteln. "Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, haben daraus aber zu wenig gemacht. Im Spielaufbau unterliefen uns zahlreiche Fehlpässe. Da trafen unsere Jungs oft die falsche Entscheidung. Aber das werden wir noch abstellen", betont Michael Kulm.

Der Teammanager meldet neben Dum mit Torhüter Sebastian Herweg (31 / TVD Velbert), Justice Aygeman (19 / Rot-Weiß Essen A-Junioren) und Sven Höltke (19 / TSG Sprockhövel II) drei weitere Zugänge. Als erster Neuling stand der vom SC Kapellen gekommene Said Harouz (20) bereits seit einigen Wochen fest.

VfB 03 Hilden: Sube - E. Vincazovic (74. Stotko), Schulz (68. Kunzl), Härtel, Donath (46. Metz) zur Linden, P. Weber, Höltke, Ivosevic (61. Andree), Harouz, Dum.

Am Sonntag treten die Hildener beim "8. Hyundai-Sommer-Cup" des Bezirksligisten TSV Eller 04 an. In der zweiten Halbfinalbegegnung (Anstoß 15 Uhr) ist der Ligarivale TuRU 80 der Gegner. Zuvor (14 Uhr) trifft Eller 04 auf den Rather SV. Die Sieger stehen sich im Endspiel (17 Uhr) gegenüber. Die Verlierer spielen um 16 Uhr das "kleine Finale" aus. Der VfB 03 fährt als Titelverteidiger an die Vennhauser Allee, gewann vor Jahresfrist im Endspiel mit 3:2 gegen Rath. Gespielt werden jeweils 45 Minuten.

Die Bezirksliga-Reserve des VfB 03 hat nun doch einen Gegner zum Abschluss ihres Wochenend-Trainingslagers gefunden. Um 15 Uhr sind die Hildener am Sonntag beim personell mächtig verstärkten Bezirksligaklub TVD Velbert (Gruppe 2) zu Gast.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zugang bereitet im ersten Spiel gleich drei Tore vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.