| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei "Isis" aus Haan nehmen an Handball-WM in Frankreich teil

Haan. Björgvin Pal Gustavsson und Arnor Gunnarsson, die für den Bundesligisten Bergischer HC spielen, schalteten in der Play-Off-Runde die Portugiesen aus. Von Erdinc Özcan-Schulz

Zwei Haaner Sportler fahren nach Frankreich, um sich mit den besten Ihrer Zunft zu messen. Ähnlich wie ihre Fußballer-Kollegen bei der aktuell laufenden Europameisterschaft wollen Björgvin Pal Gustavsson und Arnor Gunnarsson bei der Handball-Weltmeisterschaft, die Anfang 2017 ebenfalls von den Franzosen organisiert wird, die Zuschauer begeistern. Die beiden in Haan lebenden Isländer des Bundesligisten Bergischer HC mussten dafür nach der langen Saison noch eine Play-Off-Runde gegen Portugal bestreiten. "Wir Isländer sind immer stolz, wenn wir unser Land vertreten dürfen. Am besten geht das bei so großen Turnieren", sagt Torhüter Björgvin Gustavsson über die Bedeutung des knappen Erfolges.

Die "Isis", von vielen favorisiert, merkten nach dem 26:23 in Reykjavik, dass diese Entscheidungsspiele viele Nerven kosten. Dank der Paraden von Gustavsson und durch vier Treffer des Rechtsaußen Gunnarsson arbeiteten sie die knappe Führung heraus. Wie wichtig das war, zeigte sich im Rückspiel - 20:21. Lediglich zwei Tore (46:44)entschieden damit über die begehrten Tickets zur WM-Endrunde.

Dass die Niederlage so knapp ausfiel, war wieder dem bestens aufgelegten Keeper "Bjöggi" zu verdanken, der mit rund 20 Paraden auf eine Quote gehaltener Bälle von über 50 Prozent kam. Linkshänder Gunnarsson steuerte im zweiten Spiel drei Treffer bei - und für ihn war es ein besonderes Erlebnis. Gerade zwei Tage zuvor hatte sein Bruder Aron mit der isländischen Fußball-Nationalmannschaft die favorisierten Portugiesen durch ein sensationellen 1:1 geärgert. "Portugal hat sich wie im Hinspiel sehr stark präsentiert" lobte Gunnarsson, ehe er stolz verkündete: "Trotz der schweren Auswärtspartie haben wir es geschafft und sind in Frankreich dabei". Auf den Weg machte sich der Linkshänder des BHC übrigens unmittelbar nach der Partie - um seinen Bruder und die Fußballer im Duell gegen Österreich zu unterstützen. Dann geht es in den Urlaub und anschließend ziemlich bald wieder in die Vorbereitung auf die nächste Bundesliga-Saison.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei "Isis" aus Haan nehmen an Handball-WM in Frankreich teil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.