| 00.00 Uhr

Handball
Zweiter Versuch: ME-Sport spielt heute in Remscheid

Mettmann. HG Remscheid - Mettmann-Sport. (özi) Den Verbandsliga-Handballern von ME-Sport bleibt nach der schmerzlichen Niederlage in Angermund kaum Zeit, einmal durchzuatmen. Denn bereits heute Abend tritt die Mannschaft von Jürgen Tiedermann zur Nachholpartie bei der HG Remscheid (20.30 Uhr, Halle Neuenkamp) an. Auch für eine genauere Analyse blieb dem Mettmanner Trainer deshalb keine Möglichkeit. Wobei die Schwächen deutlich waren. "Wir haben in den entscheidenden Phasen einfach zu viele technische Fehler gemacht", sagt Tiedermann.

Während bei ME-Sport die Moral angeknackst ist, haben die Remscheider ihr Leistungstief offenbar hinter sich. Den Fehlstart zu Saisonbeginn hat das Team längst überwunden. Mit einem Sieg ziehen die Remscheider an Mettmann vorbei und ergattern erstmals einen der angestrebten Tabellenplätze für den Aufstieg. Das wollen die Gäste aber verhindern. Tiedermann, ist sich sicher, dass sein Team trotz der personell prekären Situation noch enger zusammenrückt. Wen der Coach aus der zweiten Mannschaft mitnimmt, entscheidet er kurzfristig. "Wir werden auf jeden Fall eine konkurrenzfähige Truppe aufbieten und hoffen, etwas mitnehmen zu können", erklärt der ME-Sport-Trainer und hofft auf die Unterstützung der Fans. Die können übrigens laut Remscheids Manager Ralf Hesse auch den Parkplatz des Möbelhauses Knappstein benutzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Zweiter Versuch: ME-Sport spielt heute in Remscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.