| 00.00 Uhr

In Der Kulturvilla
Bürgermeister ehrt Ehrenamtler

Mettmann. Vereine, Verbände sowie auch die Einwohnerinnen und Einwohner Mettmanns waren im Sommer 2017 aufgerufen, Menschen, die sich uneigennützig für das Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen und die ein herausragendes ehrenamtliches Engagement bewiesen haben, für eine Anerkennung vorzuschlagen. 20 Mitbürgerinnen und Mitbürger aus den unterschiedlichen Bereichen von sportlichen, schulischen, kulturellen, kirchlichen oder sonstigen Tätigkeitsfeldern wurden für die Teilnahme am Ehrenamtstag vorgeschlagen.

Alle wurden zur besonderen Ehrung in die Kulturvilla in der Beckershoffstraße eingeladen. Schüler der Musikschule Mettmann und das Duo Miro Schwarzinger und Ernst Ksoll unterhielten die Gäste mit Musik und Songs aus den aus den 70er und 80er Jahren. Das Ehrenamt habe in Mettmann einen hohen Stellenwert, sagte Bürgermeister Thomas Dinkelmann. "Wenn es nicht mehr genügend engagierte Bürger gäbe, die sich verbindlich und langfristig auf diese Form von Arbeit in ihrer Freizeit einlassen, wäre für viele Verbände die Arbeit deutlich schwieriger zu erbringen." Dabei betonte Dinkelmann ausdrücklich die Unterstützung der Ehrenamtler durch die Familien. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und eine Ehrennadel der Stadt. Dinkelmann sowie Vertreter aus Rat und Verwaltung hoffen, mit dieser kleinen Aufmerksamkeit den Gästen ihr unermüdliches Engagement für die Belange der Stadt wenigsten zu einem kleinen Teil honorieren zu können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In Der Kulturvilla: Bürgermeister ehrt Ehrenamtler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.