| 00.00 Uhr

Behinderten-Sport-Gemeinschaft
Ein Besuch in der Welt des Puddings und der Pizza

Mettmann. Zu einem Tagesausflug in die Dr. Oetker Welt in Bielefeld trafen sich Mitglieder und Freunde der Behinderten Sport Gemeinschaft Mettmann. Die Fahrt stand unter keinem guten Stern, da der gebuchte Handicapbus aus Hessen kurzfristig nicht mehr zur Verfügung stand und Ersatz aus Mannheim geordert werden musste, der leider auch noch weniger Sitzkapazität aufzuweisen hatte. Da Mettmann keine geeignete Abfahrtstelle für Reisebusse vorweisen kann, und eine Sondergenehmigung abgelehnt wurde, gestaltete sich die Abfahrt auf engen Raum recht schwierig und barg Gefahren in sich. Schließlich muss am Bus die Hebebühne ausgefahren werden und es wird noch ein Radius für die Rollifahrer zum Auffahren auf die Plattform benötigt. In Zukunft will die Stadt einen geeigneten Standort als Haltestelle für Reisebusse anbieten, sagte Bürgermeister Thomas Dinkelmann. Trotz der unangenehmen Umstände erlebten die Teilnehmer eine informative Führung durch die Dr. Oetker Versuchs Welt, unterbrochen durch eine Stärkung mit Pudding, der in wenigen Sekunden automatisch erstellt wurde und gleich warm verkostet werden konnte.

Der weitere Rundgang mit Erläuterungen zur Produktion wurde vollkommen barrierefrei gestaltet und umsichtig durch die Service-Damen durchgeführt. Er ließ die Schwierigkeiten der Anfahrt schnell vergessen.

Das Programm wurde im Bistro beendet, wo jeder Teilnehmer zahlreiche Produkte aus dem ausgewogenen Programm verkosten konnte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Behinderten-Sport-Gemeinschaft: Ein Besuch in der Welt des Puddings und der Pizza


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.