| 00.00 Uhr

Herrenhauser Straße
Ein Schulfest rund ums Rad

Mettmann. Alle vier Jahre findet an der Gemeinschaftsgrundschule Herrenhauser Straße (GGHS) ein Schulfest statt. In diesem Jahr wurde es unter dem Motto "Rund ums Rad - alles, was sich dreht" gefeiert. "So kann jedes Kind in seiner Schulzeit einmal dieses Fest mitfeiern", so Birgit Krohm, langjährige Leiterin der Schule mit 340 Schülern.

Sorgfältig hatte die Steuerungsgruppe Schulfest mit Lehrern und Eltern gemeinsam mit dem Förderverein unter dem Vorsitz von Christoph Nolte das Fest vorbereitet. In einer Feierstunde in der Turnhalle der Schule wurden 100 Kinder verabschiedet, die nach den Sommerferien die weiterführenden Schulen besuchen werden. Nach dem Festakt standen Rollerslalom, Reifen-Tandem, Rollbrettsurfen, Glücksrad, Kettcar-Rennen, Magnetische Murmeln, Wikinger-Transport und viele andere Spiele, die auf einer Laufkarte abgestempelt wurden, auf dem Programm.

"Die Kinder waren mit viel Freude und Engagement dabei, um ein schönes Angebot für die Schulkameraden zu gestalten. Die Euphorie rund um die Tour de France, die Wegweiser für unser Motto war, hat alle sehr beflügelt", so Silke Kramer, Konrektorin und Klassenleitung in der 4b.

Andrea Lauer, Schulpflegschaftsvorsitzende, und Kirsten Nestler aus der Steuerungsgruppe Schulfest, freuten sich, dass sich auch wieder viele Eltern mit Standbetreuung und Spenden fürs Buffet einbrachten - ein Gemeinschaftsprojekt eben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Herrenhauser Straße: Ein Schulfest rund ums Rad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.