| 00.00 Uhr

Tsv Metzkausen
Erinnerung an Günter Christoph

Mettmann. In der Hunsrückstraße in Metzkausen steht eine Holzbank, die an den langjährigen Vorsitzenden (1967 - 1990) des TSV Metzkausen, Dr. Günter Christoph, erinnert. Kürzlich trafen sich dort ehemalige Vorstandsmitglieder und Mitglieder, um über seine Leistungen für den Sport in Mettmann zu "klönen". Sein Nachfolger beim TSV, Dr. Rudolf Tillmann, wies darauf hin, dass auch Christoph mit seinem leidenschaftlichen Engagement die Basis für das heutige sehr attraktive Sportzentrum in Mettmann/Metzkausen gelegt habe.

Bei dem Treffen kam auch das sorgsam behütete TSV-Schild "Heimkehr aus der Schlacht bei Worringen, 1288" zum Vorschein, das 2004 beim 1100-jährigen Festumzug vom TSV mitgeführt wurde.

Mettmann-Sport wurde am 17. Januar 2005 in das Vereinsregister aufgenommen und trat die Nachfolge dreier alteingesessener Mettmanner Vereine (MTV, MSC, TSV Metzkausen) an.

Das Büro von Mettmann-Sport befindet sich heute in Metzkausen, direkt neben der neuen Sportanlage auf dem Pfennig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tsv Metzkausen: Erinnerung an Günter Christoph


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.