| 00.00 Uhr

Weltkindertag
Großer Spielplatz am Königshof

Mettmann. "Unser Ziel ist es, dass Kinder sich in Mettmann wohlfühlen und gerne hier leben, darum müssen wir sie innerstädtisch fördern", sagt Nora Meine vom Jugendamt Mettmann. Daher lautet das Motto des Weltkindertages 2016 "Kindern ein Zuhause geben". Der Weltkindertag findet am Samstag, 17. September, Am Königshof, zum 17. Mal statt und wird vom Stadtjugendring und der Jugendförderung des Jugendamtes organisiert. Mit Unterstützung von örtlichen Vereinen, Verbänden und Organisationen bieten sie von 11 bis 16 Uhr verschiedene Angebote und Aktionen für Kinder an.

Die Spielplatzpaten haben beispielsweise ein mobiles Balancier-Labyrinth und der CVJM eine Bimmelbahn errichtet. Die Evangelische freikirchliche Gemeinde Mettmann und me-sport stellen Hüpfburgen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Mal- und Bastelworkshops. Als Sonderaktionen wird es eine Einführung ins Schmieden und eine Spray-Aktion geben. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem die Deutsche Pfadfinderschaft mit Stockbrot, die DLRG mit Crepes und Getränken und der Freundschaftsverein Mettmann-Gorazde mit Kaffee, Kuchen und Grillgut.

Der Kommunale Sozialdienst, der Integrationsrat, die AOK und Projekthunde Deutschland stellen an Infoständen ihre Arbeit vor. Es wird Spiele und Mitmachaktionen wie Dosen werfen oder Entchen angeln geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltkindertag: Großer Spielplatz am Königshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.