| 00.00 Uhr

Tag Der Wirtschaft
Grundschule am Neandertal wird aufgehübscht

Mettmann. Bei Sonnenschein und viel guter Laune sorgten viele helfende Hände, sowohl von den Schülern, als auch von den Eltern und Lehrern, dafür, dass die mannigfach geplanten Verschönerungsaktionen am "Tag der Wirtschaft" an der Grundschule am Neandertal auch in die Tat umgesetzt werden konnten:

Die Beete wurden mit neuen Pflanzen bestückt, die Wände und Außentüren gestrichen, ein Spielehaus aus Holz errichtet. Aber ohne die freundliche Unterstützung von Know-how und Sachspenden folgender Firmen wäre eine Verschönerung in diesem Ausmaß nicht möglich gewesen: Die Schule dankt der Freizeitwerkstatt Mettmann für den Aufbau des Spielgerätehauses, das von der Firma Feurobrand gespendet wurde. Die Schule dankt der Firma Hellweg für die Bereitstellung von Farben und Pinseln, der Firma Benninghof für die gespendeten Pflanzen und für die Beetbepflanzung im Eingangsbereich der Schule sowie dem Malerbetrieb Lucas für die gespendeten Farben für den Innen- und Außenbereich. "Und zu guter Letzt danken wir der Firma Terminal A0 für die gelungene Gestaltung der Eingangstüren mit Folie." Für das leibliche Wohl sorgten Eltern und ein Backmobil.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tag Der Wirtschaft: Grundschule am Neandertal wird aufgehübscht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.