| 00.00 Uhr

Lernförderkursus
Kleine Übungen gegen Nervosität

Mettmann. Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe des Heinrich-Heine-Gymnasiums lernten in einem fachunabhängigen Lernförderkursus unter der Leitung von Horst Hofmann, Lernförder- und Gesundheitskoordinator am HHG, Übungen zum "Selbstmanagement in Klassenarbeiten".

Hofmann stellt klar, dass die Übungen bei anhaltenden Beschwerden keinesfalls einen Arztbesuch ersetzen, aber durchaus gegen Schmerzen aufgrund von Druck in einer Prüfungssituation helfen können. So kann eine kreisförmige Massage des Oberbauches Bauchschmerzen lindern oder eine Punktmassage zwischen Daumen und Zeigefinger Kopfschmerzen abmildern. Das Anspannen der Fuß- und Beinmuskulatur hilft gegen Nervosität. "Kinder einfache Körperübungen zu vermitteln, motiviert sie zu einer eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge", so Hofmann. Obwohl die Kinder die Übungen mit hoher Konzentration durchführten, kam der Spaß beim Training nicht zu kurz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lernförderkursus: Kleine Übungen gegen Nervosität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.