| 00.00 Uhr

Bei Der Kreisverwaltung
Landrat Hendele begrüßt Nachwuchskräfte

Bei Der Kreisverwaltung: Landrat Hendele begrüßt Nachwuchskräfte
Die meisten der neuen Auszubildenden bei der Kreisverwaltung Mettmann kommen aus dem Kreis. FOTO: Kreis Mettmann
Mettmann. 17 Nachwuchskräfte haben jetzt bei der Kreisverwaltung ihre Ausbildung begonnen. Zusammen mit den jungen Leuten, die inzwischen ins zweite oder dritte Ausbildungsjahr gehen, beschäftigt der Kreis 56 Auszubildende.

Ausgebildet wird aktuell in fünf verschiedenen Berufen: Beamte im gehobenen Dienst (dualer Bachelor-Studiengang mit Schwerpunkt Recht), Beamte im mittleren Verwaltungsdienst, Vermessungstechniker, Bachelor of Science (mit integrierter Ausbildung zum Fachinformatiker) und Hygienekontrolleur. Über einen Mangel an Auswahl kann sich der Kreis bei der Besetzung seiner Ausbildungsplätze nicht beklagen. Rund 620 Bewerbungen waren für die in diesem Jahr zu vergebenden Plätze zu verzeichnen. Eine Nachwuchskraft kommt aus Issum, eine aus Rheurdt, je eine aus Duisburg und Düsseldorf und drei aus Wuppertal, alle anderen diesjährigen Berufsanfänger stammen aus dem Kreis Mettmann.

Zum Auftakt ihrer Ausbildung werden die Nachwuchskräfte gemeinsam mit zwei Auszubildenden des Jobcenters Mettmann in einem mehrtägigen Einführungsseminar mit den Gegebenheiten im Kreis Mettmann und bei der Kreisverwaltung vertraut gemacht. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018 werden ab Herbst entgegen genommen. Weitere Infos zur Ausbildung gibt es unter "http://www.kreis-mettmann.de"

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bei Der Kreisverwaltung: Landrat Hendele begrüßt Nachwuchskräfte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.