| 00.00 Uhr

Tour De France
Landrat Hendele spendiert eine Torte

Mettmann. Landrat Thomas Hendele hat seine Radwette gewonnen: Vor dem Start der Tour de France haben die Radler in der Region schon die Gesamtstrecke des berühmten Radrennens auf dem Panorama-Radweg zurückgelegt. Bereits am 2. Juni waren die 3.521 Kilometer der "Tour vor der Tour" erreicht.

"Ich bin begeistert, dass so viele Hobby- und Freizeitradler unserer Aufforderung gefolgt sind und dass der Radweg so viel genutzt wird", freut sich der Landrat. "So viel Sportsgeist muss belohnt werden!" Daher spendiert Hendele am 2. Juli beim großen Familienfest mit Public Viewing am Neanderthal Museum doch die Torte, die er für den Fall, dass er die Wette verlieren sollte, versprochen hatte. Wann Sven Teutenberg, Event Direktor des Grand Départ Düsseldorf 2017 und ehemaliger Radrennprofi, seine Wettschulden begleicht und auf dem beliebten Radweg Eis ausgibt, wird noch bekannt gegeben. Das Kilometerziel der Radwette ist zwar erreicht, die Neanderland-Challenge damit aber noch nicht vorbei: Bis zum 30. Juni können die Radler noch fleißig in die Pedale treten und unter "http://www.radbonus.com/neanderland/" weiter Kilometer sammeln. Schließlich werden die drei Fahrer mit den meisten Kilometern am Ende mit tollen Preisen belohnt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tour De France: Landrat Hendele spendiert eine Torte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.