| 00.00 Uhr

Kinderschutzbund
Rhenag stockt Spenden auf

Mettmann. Zum zweiten Mal konnte der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Mettmann mit Hilfe der Firma Rhenag einen Stand auf dem Ritterfest betreuen. Es wurden bunte Lichterketten gegen eine Spende für den Kinderschutz ausgegeben.

Dank des schönen Wetters waren viele Besucher auf den Platz "Rund um St. Lambertus" gekommen und über 1000 Lichterketten fanden einen Spender.

Der Erlös betrug 1270 Euro und wurde von der rhenag großzügig auf 2500 Euro aufgestockt. Der Scheck wurde durch den Leiter für Privat- und Geschäftskunden, Andreas Oppitz, an Ursula Tillmann (2. Vorsitzende) übergeben.

Nur durch Spenden ist der Kinderschutzbund weiter in der Lage, sein Bildungsangebot sowie die Elternarbeit aufrecht zu halten, betonen die Aktiven. Durch die Flüchtlingsfamilien ist die integrative Arbeit noch wichtiger und umfangreicher geworden, heißt es weiter. Dort wird auch das Geld von der rhenag jetzt eingesetzt, freut sich der Kinderschutzbund.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kinderschutzbund: Rhenag stockt Spenden auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.