| 00.00 Uhr

Heinrich-Heine-Gymnasium
Rock-Pop-AG verzaubert das Publikum mit Gesang

Mettmann. Mit einem breit aufgestellten und wunderbar gesungenen Repertoire präsentierte sich die Rock- und Pop-AG des Heinrich-Heine-Gymnasiums unter dem Motto "The Final Countdown" ein letztes Mal dem Publikum. Wie viel Arbeit ihr Leiter Uli Leis in den vergangenen Jahren in dieses Benefizprojekt gesteckt hat, wird unter anderem deutlich, wenn man die Fortschritte der Sängerinnen betrachtet. Für die Aktion Lichtblicke bewiesen Sandra Eickmann, Lea Martin, Maren Neumann, Nadine Schartmann und Julia Schimmel noch einmal ihr immenses Können. Dem Titel der Veranstaltung gerecht werdend begann der Abend mit einem Countdown und dem dazugehörigen Song "The Final Countdown", bevor Einzeldarbietungen, Duette und Chorgesänge das abwechslungsreiche Repertoire der AG aufzeigten. Ob Deutsch oder Englisch, Rock, Ballade oder Reggae, der Konzertabend wurde zu einer einzigartigen Retrospektive der Arbeit der vergangenen Jahre. Den Zusammenhalt dieser besonderen schulischen Arbeitsgemeinschaft verdeutlichte zudem das Kommen der ehemaligen Schülerinnen Sandra Eickmann und Nadine Schartmann, die ausgehend von der AG mittlerweile Musicaldarstellerin ist. Das Publikum jedenfalls war verzaubert und quittierte jedes Lied mit lang anhaltendem Applaus.

In dieser Form wird die Arbeitsgemeinschaft nicht mehr auftreten, da mittlerweile vier der fünf beteiligten Schüler ihr Abitur gemacht haben und der musikalische Leiter Uli Leis in Kürze pensioniert wird. Ein herzlichen Dank für alle Helfer und Spender, die die Aktion Lichtblicke auch dieses Jahr wieder unterstützen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinrich-Heine-Gymnasium: Rock-Pop-AG verzaubert das Publikum mit Gesang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.