| 00.00 Uhr

Heinrich-Heine-Gymnasium
Sieger des "Klassenkampfes" vor über 400 Gästen geehrt

Mettmann. Auch 2016 wurden die heiß begehrten Trophäen des Klassenkampfes wieder an die besten Darbietungen der Klassen des Heinrich-Heine-Gymnasiums vergeben. Seit Wochen hatten einige Gruppen bereits intensiv im Unterricht und in ihrer Freizeit geprobt und zeigten bei der von der Schülervertretung des HHG organisierten Veranstaltung ihr Können auf der großen Aulabühne.

Vor über 400 Gästen tanzten, sangen und brillierten die Schülerinnen und Schüler unter den Augen der fachkundigen Jury der Schülersprecherin Lea Schagen und ihrer Mitjuroren Karin Schwab und Axel Kamp aus der Lehrerschaft.

Vom Izzi-Bizzi-Strandbikini über Sportvorführungen bis hin zum Live-Gesang bewiesen alle Talente eindrucksvoll ihr hohes Niveau, so dass es der Jury denkbar schwer fiel, einen Gewinner zu küren. Am Ende des Abends übergaben die beiden Moderatoren Robert Viehbeck und Paul Brützke die Preise. Auf dem dritten Platz landete die Klasse 6b mit ihrer A-Cappella-Version von Peter Fox Hit "Haus am See", Platz 2 ging an die Klasse 5a mit einer chaotischen, aber emotional umso überzeugenderen Mixtur aus HipHop, Sportakrobatik und ganz viel guter Laune.

Und der Sieger wurde verdientermaßen die Klasse 7b, die Tanz, Gesang und Schwarzlichttheater zu einer überzeugenden Performance verband und so mit Standing Ovations gefeiert wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinrich-Heine-Gymnasium: Sieger des "Klassenkampfes" vor über 400 Gästen geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.