| 00.00 Uhr

Turnier Beim Mthc
Spendentopf für krebskranke Kinder weiter gefüllt

Mettmann. Schon zum 15. Mal fand das von Alexander Peick und Dietrich Peek veranstaltete Tennisturnier zugunsten der Elterninitiative Kinderkrebsklinik des Universitätsklinikums Düsseldorf statt. Michaela Noll, gerade bestätigte Direktkandidatin des Wahlkreises, nahm dies zum Anlass, den beiden Initiatoren für ihr über einen so langen Zeitraum andauerndes Engagement mit einem Grußwort für das Turnier zu danken. Thomas Enderlein vom Vorstand der Elterninitiative überbrachte persönlich den Dank der Initiative für das langjährige Engagement.

Schon seit einigen Jahren findet das Turnier in der Halle des MTHC statt, der durch seinen Verzicht auf die Hallenmiete dafür sorgt, dass Startgelder und Spenden ohne Abzug an die Elterninitiative gehen. Insgesamt 26 Teilnehmer waren der Einladung der Veranstalter gefolgt, darunter auch viele MTHC-Mitglieder, obwohl sie am Abend vorher das jährliche Vereinsfest besucht hatten. Alle Spieler konnten sich über ein von der Firma Kronenberg aus Haan gestiftetes Sportset freuen. Als jüngsten jemals gemeldeten Teilnehmer begrüßten die Veranstalter Leon Ternes (12) mit seinen Eltern Martina und Dirk. Gespielt wurde in vier Gruppen, bevor in einer Abschlussrunde zufällig ausgeloste Paarungen gegeneinander antraten. Bei allem sportlichen Ehrgeiz stand dabei der Spaß an der Sache im Vordergrund. Am Ende des Tages überreichten Alexander Peick und Dietrich Peek allen Teilnehmern als Dank für ihre Teilnahme eine Urkunde.

Als Zwischenergebnis konnten sie bekanntgeben, dass auch in diesem Jahr die Zielmarke von 1000 Euro an Startgeldern und Spenden weit übertroffen werden wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turnier Beim Mthc: Spendentopf für krebskranke Kinder weiter gefüllt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.