| 00.00 Uhr

Kirche Freiheitstraße
Vokalensemble besingt den 23. Psalm

Mettmann. Der zweite Sonntag nach Ostern trägt den lateinischen Namen "Misericordias Domini" (Barmherzigkeit des Herrn) und wird auch der "Sonntag vom guten Hirten" genannt. Dazu gehört der vielleicht bekannteste Psalm, der 23., der mit den Worten "Der Herr ist mein Hirte" beginnt. Das Vokalensemble der Evangelischen Kirchengemeinde Mettmann stellt am kommenden Sonntag, 10. April, nun eine Auswahl solcher Werke in einem Konzert vor. Der musikalische Bogen spannt sich dabei von der gregorianischen Psalmodie bis zur Jazz-Motette unserer Tage.

Dabei ist der Chor neben der üblichen Vierstimmigkeit auch in anderen Besetzungen zu hören: bei einem klein besetzten "Geistlichen Konzert" von Andreas Hammerschmidt, bei dem bekannten Frauenchor-Psalm von Franz Schubert und bei einem Männerchorsatz von Bernhard Klein. Insgesamt sieben Chor-Kompositionen stehen auf dem Programm.

Stephan Lux und Roselies Evang (Gesamtleitung) gestalten den instrumentalen Rahmen durch Orgel- und Klaviermusik. Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte für die Arbeit des Fördervereins Kirchenmusik wird aber erbeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kirche Freiheitstraße: Vokalensemble besingt den 23. Psalm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.