| 00.00 Uhr

Mettmann
Stadtwerke Düsseldorf erhöhen den Wasserpreis

Mettmann. Die Stadtwerke Düsseldorf erhöhen den Wasserpreis. Aufgrund gestiegener Kosten sei jetzt eine Anpassung erforderlich geworden. Für einen typischen Single-Haushalt steigen die monatlichen Kosten in Mettmann ab Januar 2016 um rund 1,70 Euro, für einen 4-Personen-Haushalt durchschnittlich um 2,70 Euro. Dies entspricht einer mittleren Steigerung um acht Prozent. Im Einzelnen erhöhen sich in Mettmann der jährliche Grundpreis von 80,25 auf 96,30 Euro (brutto) und der Arbeitspreis von 1,86 auf 1,95 Euro (brutto) pro Kubikmeter.

Die Stadtwerke Düsseldorf und die Netzgesellschaft Düsseldorf versorgen rund 700.000 Menschen in Düsseldorf, Mettmann und angrenzenden Regionen mit Trinkwasser. Drei Wasserwerke und eine Vielzahl weiterer technischer Einrichtungen bereiten täglich rund 155.000 Kubikmeter Rohwasser auf, das im Wesentlichen durch Uferfiltration aus dem Rhein gewonnen wird. Über ein etwa 2.500 Kilometer langes Leitungsnetz werden die Haushalte mit Trinkwasser versorgt. Das Wasser werde permanent untersucht, sagen die Stadtwerke.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Stadtwerke Düsseldorf erhöhen den Wasserpreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.