| 00.00 Uhr

Mettmann
Statt Regiobahn fahren Busse

Mettmann. Wegen Weichenarbeiten der Deutschen Bahn in Düsseldorf-Gerresheim wird die Regiobahn von Freitag, 21.25 Uhr, bis Montag, 1.38 Uhr, Busse zwischen Mettmann-Stadtwald und Düsseldorf-Hauptbahnhof einsetzen. Der Betrieb der Regiobahn S 28 zwischen Düsseldorf-Hauptbahnhof und Mettmann-Stadtwald wird komplett eingestellt.

Zwischen Düsseldorf-Hauptbahnhof und Kaarster See verkehrt die S28 planmäßig. Während der Sperrung werden Niederflurgelenkbusse verkehren. Diese können auch von behinderten und kranken Fahrgästen benutzt werden.

Die Busse benötigen 30 Minuten länger als die Regiobahn. Fahrräder können in den Bussen nur sehr begrenzt mitgenommen werden. Die Bushaltestellen sind in Mettmann-Stadtwald, -Zentrum, Neanderthal, Erkrath-Nord, Gerresheim, Flingern und Hauptbahnhof gesondert gekennzeichnet und die Wege dorthin ausgeschildert. Im Düsseldorfer Hauptbahnhof und in Mettmann-Stadtwald helfen bei Bedarf Regiobahnmitarbeiter.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Statt Regiobahn fahren Busse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.