| 00.00 Uhr

Mettmann
Steinbrück und Kraft feiern rund ums Rathaus

Mettmann. 150 Jahre SPD begehen die Sozialdemokraten ganz groß: Beim Bürgerfest am 13. Juli spricht die Polit-Prominenz. Von Uwe Reimann

Natürlich seien eineinhalb Jahrhundert SPD-Geschichte auch eineinhalb Jahrhundert Demokratiegeschichte, sagt Kerstin Griese. Otto Wels, Willy Brandt, Philipp Scheidemann, all das seien Namen, die untrennbar mit der deutschen Demokratie verbunden sind, sagt die Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende. Daran erinnern will die SPD im Kreis Mettmann am Sonntag, 13. Juli, mit einem großen Bürgerfest auf dem Rathausplatz an der Neanderstraße 85.

Und natürlich wollen die Sozialdemokraten im Vorfeld der Bundestagswahl am 22. September den Wahlkampf wenigstens schon mal ein wenig anglühen. Kanzlerkandidat und Kandidat im hiesigen Wahlkreis, Peer Steinbrück, und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sprechen dort, mischen sich unter die Leute und werden sich in einer von Griese moderierten Gesprächsrunde vorstellen.

Um 13 Uhr geht es los mit dem Musikschulorchester und anschließend Trio Farfarello, die immer wieder an dem Nachmittag aufspielen. Peer Steinbrücks Rede beginnt um 14 Uhr, anschließend gibt es die Talkrunde. Später dann wollen Steinbrück und Kraft an vielen Ständen mal vorbeischauen, immerhin haben sich viele Ortsvereine aus dem Kreis mächtig ins Zeug gelegt.

Vorher verleiht die Kreis-SPD an zwei langjährige Mitglieder die Willy-Brandt-Medaille: Ex-Landtagspräsidentin Ingeborg Friebe für 64 Jahre Mitgliedschaft in der SPD und Uwe Holtz für 50 Jahre.

"Wir denken, dass wir 500 bis 1000 Menschen zu dem großen Fest begrüßen können", sagt Kreisgeschäftsführer Peter Zwilling. Und Griese lockt: "Es wird im Wahlkampf die letzte Veranstaltung im Kreis sein, bei der wir beide gemeinsam begrüßen können."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Steinbrück und Kraft feiern rund ums Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.